Griass di – fein, dass ´d eina schaugst!

In der Kräuterspezerey finden zur Zeit sehr viele Veränderungen statt – so soll´s sein, schließlich ist das Jahr 2016 das Jahr der Veränderung. Lass dich überraschen – nur so viel vorab: Den Verkauf meiner Produkte habe ich eingestellt. Es gibt noch einige ausgewählte Märkte im Sommer und im Advent, wo ich meine Spezereyen anbiete, diese werden dann fristgerecht angekündigt. Natürlich stelle ich weiterhin Kräuterspezereyen her, diese sind dann aber nicht mehr für den Verkauf.

 

Sonja´s Kräuterwerkstatt

Schon seit geraumer Zeit reifte sie in mir, ich hegte sie, pflegte sie, werkelte und feilte an ihr und im Herbst 2015 erblickte sie endlich das Licht der Welt: Sonja´s Kräuterwerkstatt.
Unter diesem Namen darf ich nun Wissen über unsere Mutter Natur, alte Traditionen und Überlieferungen, gewachsenes Handwerk und Zubereitungen mit natürlichen Materialien und Zutaten weiter geben. Wir leben im Jahreskreis – jener mystische Raum, der uns schon seit Äonen begleitet, leitet und in uns wirkt. Das Wissen ist nie in Vergessenheit geraten, es ist verschüttet – aber vorhanden. Wir befördern es gemeinsam ans Licht. In meinen Kursen erleben wir den immer währenden Rhythmus von werden, sein, vergehen und ruhen. Besonders die Jahreszeiten-Kurse bieten eine schöne Möglichkeit wieder in das Bewusstsein unserer Ahninnen einzutauchen. Vorerst werden es noch 4 Kurse (Ostara zur Frühlings-Tag und Nachtgleiche, Artemis zur Sommersonnenwende, Holle zur Herbst-Tag-und-Nachtgleiche und Percht zur Wintersonnenwende) sein – 2017 werde ich das Rad mit den 8 Jahreskreisfesten (zusätzlich Imbolc-Lichtmess, Beltane-Walpurgis, Lughnasad-Schnitterfest und Samhain-Allerheiligen) vervollständigen.

Aber auch das Salbenrühren, Räuchern und das Schafwollespinnen sind alte magische Künste, die wieder belebt werden – schau einfach rein, ich freue mich auf DICH!